Fokus auf Nachhaltigkeit

Stell dir vor, deine Vorratskammer ist voller selbstgemachter Leckereien: knusprige Cracker, Gläser mit süsser Marmelade oder mit würzigem, eingelegtem Gemüse. Mache das Beste aus deiner Zeit zu Hause, indem du dich darauf konzentrierst, Abfälle in der Küche zu reduzieren.

Selbstgemachte Cracker

Feines fürs Einmachglas

Konfitüre richtig geniessen

Gibt es etwas Schöneres als ein Regal randvoll mit gefüllten, bunten Konfigläsern, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen? Verteile deine Lieblingskonfitüre dick auf einem warmen Buttertoast, einem frisch gebackenen Teegebäck oder einem saftigen Stück Kuchen. Ein wahrer Genuss und ein schönes Glas voller Glückseligkeit als Geschenk für deine Liebsten.

Tipps für Konfitüre

Mit Sorgfalt konserviert

Tipps zum Aufbrauchen von Speiseresten

  • Reste aus gebratenen Würstchen und Gemüse machen aus einem Risotto ein herzhaftes Gericht. Verwende hierzu unser klassisches Risottorezept als Grundlage.
  • Aus nicht mehr ganz frischen Trauben, Bananen und Zitrusfrüchten kannst du einen leckeren Thermomix® Smoothie zaubern.
  • Mit etwas Reis oder Pasta vom Vortag bereitest du am nächsten Tag einen schnellen Salat zu.
  • Mit Glasbehältern behältst du einen besseren Überblick darüber, was du noch im Kühlschrank hast. Wenn du den Inhalt sehen kannst, brauchst du ihn auch eher auf.
  • Wähle einen Wochentag, um Speisereste aus dem Kühlschrank aufzubrauchen. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf!
  • Gemüseabfälle und nicht mehr ganz frisches Gemüse lassen sich auch gut einfrieren, um eine Gemüsebrühe daraus zu machen.

Haute Cuisine der Speisereste

Noch mehr Ideen gefällig?

Auf unserer Seite zum Thema Selbstgemachtes für die Vorratskammer findest du noch mehr Inspirationen!

Eine gut gefüllte Vorratskammer